SERAS 1.0.3

SKYPRO‘s Enhanced REST API Service (SERAS) vereinfacht die Entwicklung und das zur Verfügung stellen/in Kontakt bringen von REST APIs für jeden LDAP-basierenden Datenserver. Er kann als hoch flexibles, belastbares und skalierbares System (sogar in Cluster-Form) konfiguriert werden.

 

Überblick

Das Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) existiert seit den 90er Jahren. Es eignet sich gut für den Zugriff auf Verzeichnisse, ist aber leider nicht web-basierend. Die SKyPRO hat einen Enhanced REST API Service (SERAS) entwickelt. Dieser hoch skalierbare, kontrollierte und anpassungsfähige Service bietet einen webbasierten REST-Zugriff auf irgendwelche LDAP-Daten.

    
Sicherheit
  • Keine Passwörter werden übertragen. Bei entsprechender Konfiguration wird kein Passwort über das Internet übertragen, stattdessen werden Tokens verwendet.
  • Nur genehmigte Operationen werden vom SERAS durchgeführt. Sie definieren alle genehmigten Datenoperationen, alle anderen nicht explizit genehmigten Operationen werden blockiert.
  • Ein Stapelspeicher zur Sicherung. SERAS gibt Ihnen die Möglichkeit, die REST-APIs zu implementieren, welche:
    • alle Client-Umgebungen unterstützen können
    • gleichzeitig mit mehreren LDAP-Datenquellen verbunden werden können
  • Verringerte Angriffsfläche mit SERAS. Sie sichern die von Ihnen definierten REST-APIs. Im Falle der Datenschutzverletzung werden nur diese APIs und nicht die Daten selber angegriffen.
 
Software Entwicklung separat vom Daten Zugriff

Identifikationsservices von Twitter, YouTube und Facebook ermöglichen heute Hunderten von Unternehmen dank REST und REST APIs Geschäfte zu machen. REST ist der logischste, effizienteste und weit verbreitetste Standard bei der Erstellung von APIs für Internetservices. SERAS von SKyPRO erlaubt Systemadministratoren, den Datenzugriff von der Geschäftslogik zu trennen und einen klar strukturierten REST-API-Service festzulegen. Die Front-End-Programmierer mit starken Entwicklungsfähigkeiten (die Anwendung-Programmierer) können sich dann auf die geschäftlich logischen Aufgaben konzentrieren.

Ein API

Ein weiterer signifikanter Vorteil von SERAS ist das Datenmanager in der Lage sind, RESTful APIs zu erstellen, auf die von mit Entwicklungssprache leicht zugegriffen werden können, ohne Treiber-Software zu installieren. Alle modernen Sprachen und sogar Legacy-Sprachen wie COBOL oder Fortran unterstützen HTTP / HTTPS und damit REST out-of-the-Box.

 

Micro Services

Heutzutage ist die allgegenwärtige Konnektivität essenziell. Immer mehr Unternehmen wollen sich an neue Micro Services Architekturen und agile Entwicklungstechniken anpassen, welche große, monolithische Anwendungen in kleinere Module teilen können. Die RESTful Services richten sich ganz natürlich auf dieses Designprinzip von der Architektur aus und geben kleinen und mehr autonomen Teams die Möglichkeit sich schneller zu iterieren, indem sie kleinere Verbesserungen in der notwendigen Funktionalität machen, Feedback von Kunden bekommen und nochmals iterieren.

 

Requirements

  • Java 8

 

Download

Laden Sie hier Ihre Trial-Version herunter.

Download